Drucken

Signaturkarten und Lesegeräte

Qualifizierte Elektronische Signaturen (QES) ersetzen im Netz und bei der digitalen Speicherung von Dokumenten die rechtsverbindliche händische Unterschrift und geben dem Empfänger klar zu erkennen, dass die Nachricht auch wirklich vom Absender stammt und nicht verfälscht wurde. Eine QES basiert auf einem gültigen Personenzertifikat, das von einem Trustcenter wie D-TRUST, dem Trustcenter der Bundesdruckerei, ausgegeben wird.

Um eine QES erstellen zu können, benötigen Sie neben der geeigneten Software noch mindestens eine Signaturkarte sowie einen zugelassenen Kartenleser. Dieser muss mindestens der Klasse 2 entsprechen. Klasse-3-Geräte bieten mit ihrem Display am Lesegerät mehr Bedienkomfort, nicht aber mehr Sicherheit.

Sowohl Signaturkarten als auch passende Lesegeräte vertreiben wir nicht selber. Sie erhalten diese Produkte zum Beispiel bei der Bundesdruckerei:

Bestellseite der Bundesdruckerei

Möglich sind aber auch Signaturkarten anderer Anbieter wie zum Beispiel des Deutschen Gesundheitsnetzes DGN.